Archiv

24 Jahre später

Wenn es sich machen lässt, essen wir um halb eins zu Mittag. Heute gibt es Linsensuppe. Mit Berglins... weiterlesen

1.7.11 17:26, kommentieren

Weltmeister im breitbeinig Abwarten

Alleinsein ist nicht bloß Bedingung, um zu schreiben, Alleinsein ist des Daseins Krone. Dem sozialen... weiterlesen

3.7.11 13:59, kommentieren

Vom langsamen Absaufen der besseren Kreise

Was bedeutet es für den kommenden Tag, wenn einem am frühen Morgen in Höhe des Sportplatzes ein weiß... weiterlesen

6.7.11 11:55, kommentieren

Ein Tag im Dschungel

Ein Tag im Dschungel. Ein nächster schöner Tag mit all dem Unglück, der Hitze einer heimlichen Razzi... weiterlesen

7.7.11 14:49, kommentieren

Das Weltall ist aus Schellack

Gott war ein Frollein vom Theater. Etwas altbacken, aber idealistisch. * Hab heut Nacht geträumt, ... weiterlesen

12.7.11 17:26, kommentieren

Spitznamen

Ein Spitzname schleift sich mit der Zeit ab. Es werden immer weniger Leute, die ihn benutzen, und am... weiterlesen

17.7.11 01:10, kommentieren

Sprockhövel

"Ruhe ist das schlimmste, was ich nicht finde." - Die Gräfin - * Kinder, wir sind zu viele. Ich b... weiterlesen

27.7.11 16:58, kommentieren

Fußgängerzone 1989

Die ersten Male Heroin sind die Rückkehr in den Mutterleib. Man wird mit Tschingedarassa und einer T... weiterlesen

29.7.11 11:49, kommentieren


Werbung