Archiv

JUCHHU! VOM BERÜHMTWERDEN UND KEIN SCHWEIN KENNT EINEN

Ich kehre mit Frau Moll von der Abendrunde heim. Sie sieht aus wie eine nasse Sängerin in einem grün... weiterlesen

15 Kommentare 1.3.07 13:49, kommentieren

JETZT IST ALLES AUS!

blöder hund apportiert ganzen wald... weiterlesen

16 Kommentare 2.3.07 19:29, kommentieren

MÜTTER

Unsere Mütter haben eines gemeinsam: die Furcht, keine frische Unterwäsche zu tragen, sollten sie in... weiterlesen

14 Kommentare 4.3.07 08:12, kommentieren

NIEDLICH SIND SIE AUCH, NATÜRLICH

Nach der Arbeit ging ich auf einen Sprung in die Stadt, um noch was zu erledigen, da lief mir die Gr... weiterlesen

8 Kommentare 5.3.07 20:01, kommentieren

Die lange, echte Version VOM BERÜHMT WERDEN UND KEIN SCHWEIN KENNT EINEN ist im Wortreich erschiene... weiterlesen

14 Kommentare 6.3.07 17:41, kommentieren

MITTAGS IM DAILY COFFEE

Vor der ausgeleuchteten Theke im Bahnhofscafe erregt sich ein grosser alter Mann darüber, dass er da... weiterlesen

4 Kommentare 7.3.07 15:35, kommentieren

FLEISCHDENKERIN

Als ich von der Arbeit komme, lümmelt die Gräfin in der Stutenmilchwanne. Es riecht lecker. "Hast du... weiterlesen

15 Kommentare 8.3.07 10:39, kommentieren

DER FROSCH

Die Gräfin hat die Verfolgung aufgenommen. In langen Sätzen springt sie über die Strasse, dann erst ... weiterlesen

6 Kommentare 10.3.07 11:20, kommentieren

POTTSCHNITT

Samstagmittag. Frühling liegt in der Luft, es riecht nach Gas und ich hab Lust auf kurzes Haar. Obe... weiterlesen

14 Kommentare 12.3.07 06:58, kommentieren

RASSIGE MAUERBLÜMCHEN

Über die Jahre ist mir das Leben ans Herz gewachsen und so gross geworden, ich krieg kaum noch den P... weiterlesen

16 Kommentare 13.3.07 19:30, kommentieren


Werbung