Vom räudigen Leben, der Wucht & dem Nimbus
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Karriere
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Glumm auf Wordpress
   Susanne Eggerts Citronenbusen
   Blogroll
   Twitter 500beine
   Ihr Schreiber

kostenloser Counter



http://myblog.de/500beine

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mädchen müssen Schnaps trinken

Was ist Hundebulgarisch. Hundebulgarisch ist, wenn der Hund meine Gedanken liest. Wenn ich in ein Buch vertieft bin und ohne den Blick zu heben plötzlich abschweife und denke, oh, verdammt, der Hund, der muss doch langsam mal vor die Türe, dem platzt doch die Blase. Und im selben Moment wacht die bis dahin friedlich vor sich hin schnarchende Frau Moll auf und beginnt vorwurfsvoll zu junkern, nicht eine Sekunde vorher oder nachher. Das ist Hundebulgarisch. A la minute. Die Sprache der Hunde. Die Antenne.

*
Abends kommt Besuch, eine Freundin der Gräfin aus Düsseldorf. Die Beiden haben gemeinsam ihre Ausbildung zur Stein-Frisöse absolviert, wie sie das Mitte der 90er genannt haben, ihren Steinmetzberuf.

Sie ist eine leicht introvertierte Lesbe, ich mag sie gerne. Sie hat eine Antenne.
"All die überschüssige Energie der Leute um mich herum, die macht mich wahnsinnig", sagt sie, "ich fühle mich belästigt und bedrängt.."

Wir sind seelenvolle Roboterwesen, nervös und fickrig und immerzu auf der Hut. Es ist dieses verpimpelte De Luxe-Leben, das uns kränkeln lässt. Dreimal am Tag joggen wir durchs Trauerkloßcountry, unerfüllt, geschlaucht, mit süchtigen Gesichtern. Entspannung sieht anders aus. Wie, das weiß ich auch nicht mehr. Ich hab es vergessen.

*
Bei ihrem immensen Klopapierverbrauch könnte man glauben, die Frauen hingen den ganzen Tag nur auf dem Pott herum. Entweder sie pissen oder sie bluten oder sie scheißen. Die weiblichen Ausscheidungen sind der wahre Feind aller Bäume dieser Erde.

*
Unter dem Pseudonym "Rockers 007" verfasst unser Mischling Frau Moll endlich seinen eigenen Abenteuerroman: Mädchen müssen Schnaps trinken. Stark!

*
Man tut immer das, was man gelernt hat, bis das, was man gelernt hat, schadet. Schöne Scheiße.

*
Aufwachen, das ist jeden Morgen, als würde man aus dem Fruchtwasser gestoßen.

*
Ein Indiz, dass man altert: wenn Sätze, die man früher als das Normalste der Welt hingenommen hat, plötzlich aussterben: "Haste mal ne Aktive?"

*
"Soll ich die Heizung ausmachen, Schatz?"
"Nee, bleib liegen. Ich muss gleich eh noch mal aufstehen und pissen oder bluten oder scheißen."

*
Im Studio Du bist so kalt
6.4.10 17:48


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung