Vom räudigen Leben, der Wucht & dem Nimbus
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Karriere
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Glumm auf Wordpress
   Susanne Eggerts Citronenbusen
   Blogroll
   Twitter 500beine
   Ihr Schreiber

kostenloser Counter



http://myblog.de/500beine

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
KAPRIOLE (ICH LÜFTE LUFT)

Als ich gestern mit Frau Moll unterwegs war, kommt ein schr?ger Schneeguss runter, wie von Degussa fast so ein Stahlguss. Ich also in den Wald rein, aber ist ja alles kahl im Februar, da find ich zum Gl?ck eine Baumbude. Aber nicht im Baum, sondern unten am Boden. Eine Bodenbude. Die W?nde aus K?pperkartons zusammengepeppert, bei n?herem Hinsehen erkenn ich, es sind Umzugskartons, von der N?sse durchweicht.
Der Eingang ist mit Stoff verhangen, die haben sich richtig M?he gegeben, die Kinder.
Ich kriech in die Bude rein, Frau Moll hinter mir her, es ist stockd?ster innendrin.
Ich mach mein Feuerzeug an: Zippo, Sturmfeuerzeug.
Richtig gem?tlich ist das hier. Paar ausrangierte Kindergartenst?hle aus Holz, Bibi-Blocksberg-Cassetten, zwei herausgerissene Seiten aus der Brosch?re vom Orion-Sex-Versand, Kerzenstummel im dutzend.

Ich z?nde einen an.
"Mach Platz!" sag ich zu Frau Moll, die schwarz im Weg steht, das hechelnde Handt?schchen.
Ich bleib gut zehn Minuten sitzen und f?hl mich wohl, als w?rd ich ein St?ck Torte essen im warmen Altbau, dann l?sst die Schauer nach.
Zum Dank lass ich den Kids eine Seite aus meinen Notizbuch da:

WACHTMEISTER DIMPFELMOSER WAR HIER.
ICH MONIERE: KEINEN ABFLUSS F?RS KLO!
?BERHAUPT GAR KEIN KLO HIER!
KOMME MORGEN WIEDER.
PUNKT ELFE!

DER WACHTMEISTER

Ich reiss den Zettel ab und will ihn gerade auf das Tischchen in der Mitte der Bude legen, da h?r ich ein Knacken draussen. Frau Moll knurrt, ein Knick-Ohr auf Halbacht!
Da wird der Vorhang beiseite gerissen, und sie flutscht zum Eingang hinaus!
"HE, EIN HUND!"
Kinderstimmen. Aufgeregt.
"WAS MACHT DENN EIN HUND IN UNSERER BUDE?"
Eine Taschenlampe blendet mir ins Gesicht.

"Dimpfelmoser, guten Tag", gr?ss ich, den Hut l?ftend. Welchen Hut? Da ist kein Hut.
Ich l?fte Luft.
Die Kids gucken sich an. Bestimmt f?nf St?ck an der Zahl.
Ich zeige meinen eingeschweissten Bibliotheksausweis.
"Und da draussen.. hat ?h Polizeihund Moll gerade die Verfolgung aufgenommen.."
"Das soll ein Polizeihund gewesen sein? Der hat doch Schiss wie Lumpi!"
"Moment!"
Ich zeige ihren Impfausweis vor. Was ich alles dabei hab.
"Hier.. die offizielle Polizeihundmarke."
"Ach Quatsch. Das ist das gelbe Impfbuch. Kenn ich von zuhause."
Ich geh knallrot stiften, was das Zeugs h?lt. Ich sage nur: Archibald Staubwolke!
Nur das raffinierte H?ndchen ist schon wieder ?ber alle Berge.
2.2.06 20:43


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung